Tourenvorschläge

Für sportlich Ambitionierte ist das Hochwanggebiet ein Paradies für Schneeschuh-Wanderungen.

IMG_7118.jpg

Schneeschuh-Touren-Vorschläge

P1131308-1.jpg

Arflinafurgga

Mit der Sesselbahn von Fatschél nach Triemel und von der Bergstation zur Hochwanghütte, dann in östlicher Richtung nach Zalüenja 2082 m.ü.M. – in nordöstlicher Richtung weiter zur Arflinafurgga 2247 m.ü.M. Dauer 2 ½ bis 3 Stunden.

Abstieg: nach Süden via Maselfa und Tarnatel nach Peist 1340 m.ü.M. oder zurück über die Aufstiegsroute nach Triemel.

20130604_1845010-1.jpg

Cunggel

Mit der Sesselbahn von Fatschél nach Triemel und von der Bergstation zur Hochwanghütte, dann in nordöstlicher Richtung auf den Grat zum Fürggli 2290 m.ü.M., über den Grat nach Osten bis zum Cunggel 2413 m.ü.M. Dauer ca. 2 ½ Stunden.

Abstieg: Richtung se-s Muschgel und dann zurück zur Hochwanghütte oder via Zerfalta nach Peist.

4217534-1.jpg

Ratoser Stein

Mit der Sesselbahn von Fatschél nach Triemel und von der Bergstation nordwestlich Richtung Bleis 2144 m.ü.M. und durch die Mulde nach Walpagära ca. 2260 m.ü.M.. Nun nach Osten hinauf zum Ratoser Stein 2473 m.ü.M. Dauer ca. 3 ½ bis 4 Stunden.

Abstieg: vom Gipfel durch die Mulde in Richtung Skilift-Bergstation und weiter nach Triemel oder Fatschél.

Skitouren-Vorschläge

Ratoser_MS_3222.jpg

Ratoser Stein - Hochwang

Mit dem Skilift bis zur Goldgruoben – dann via Dängelstöck 2360m und den E-Grat zum Ratoser Stein 2473m. Weiter über den Verbindungsgrat zum Hochwang 2532m. Wunderbare Rund- und Aussicht.
Abfahrt Richtung S-SE und via Pagiger Bleis zurück ins Skigebiet. Dauer ca. 2 bis 2.5 h
«Es gibt auf dieser Tour verschiedene Zusatz-Optionen und andere Abfahrten. Diese sind jedoch alle dem versierten und selbständigen Tourengeher vorbehalten und bedingen eine stabile Lawinensituation. Falls Du unsicher bist, wende Dich einfach an einen lokalen Bergführer.»

SnEuCHGB_Cunggel1_024.jpg

Cunggel

Der Klassiker – mit dem Skilift bis zur Goldgruobenb – entweder via Fürggli und dann mehr oder weniger alles direkt über den W-Grat oder Abfahrt über die Piste bis oberhalb Eilisch und dann Aufstieg via Rell und dann SE-Hang und SE-Grat zum Cunggel 2412m. 

Abfahrt via die schönen S-Hänge zur Hochwanghütte und weiter nach Fatschél oder via Muschgel – Zalüenja – Zerfalta nach Peist.
Dauer ca. 1.5 - 2 h

_MS_3322.jpg

Mittagspitz

Mit dem Skilift bis zur Goldgruoben – Abfahrt über die Piste bis oberhalb Eilisch und dann Aufstieg via Rell – Schwiloch zum Mittagspitz 2381m
Abfahrt via Muschgel zur Hochwanghütte und nach Fatschél oder via Muntsafin – Maselfa – Tarnatel – Maiensäss nach Peist.

Dauer ca. 2 bis 2.5 h

Tourenvorschläge von : Michael Illien, Dipl. Ski- und Bergführer IVBV, www.michaelillien.ch

Diese Touren befinden sich ausserhalb des markierten und kontrollierten Skigebiets. Unabdingbar sind Kenntnisse der Lawinensituation und entsprechende Erfahrung und Ausrüstung. Steilhänge möglichst meiden, da auch mit Schneeschuhen Lawinen ausgelöst werden können!

Sportbahnen Hochwang übernimmt keine Haftung - Routenbegehung auf eigene Gefahr.

Mit verschiedenen Layers zu Schneeschuhrouten, Hangsteilheiten, Wildruhezonen etc.